Lernen mit Supervision und Transaktionsanalyse - Ein Tag zur Stärkung und Weiterentwicklung

Persönlicher Bereich
19-PNB-0838

Termin

19.06.2019

Beginn

07:00

Teilnehmer

max.

Ort

Detmold


Inhalt

Ich lade Sie ein, einen Schultag lang aus der Vogelperspektive supervisorisch auf Ihr berufliches Handeln zu schauen und dabei neue Orientierung zu gewinnen. In einem geschützten Rahmen und in einer kleinen Gruppe werden berufliche Situationen der Teilnehmer*innen mit Hilfe von Konzepten der Transaktionsanalyse (TA) beleuchtet. Ziel ist es, Klärung und Stärkung zu ermöglichen und neue Konzepte der TA kennenzulernen, die alltagstauglich und tiefgründig sind. Zwischendurch werden Bewegungs- und Entspannungsmethoden angeboten und ausprobiert. Vorkenntnisse in Supervision und TA sind weder hinderlich noch notwendig.

Leitung: Gerlinde Ziemendorff, Supervisor*in (DGSv), Tranaktionsanalytiker*in

Zielgruppe

Für alle interessierten Lehrkräfte

Hinweis

Bitte melden Sie sich direkt an bei:
Pädagogisches Institut der Ev. Kirche von Westfalen
Iserlohner Str. 25
58239 Schwerte
Tagungssekretariat: Ulrike Wilking (02304 755 262 )
www.katalog.pi-villigst.de

Termine

19.06.2019 07:00 - 13:30


Kosten
vLw-/vlbs-Mitglied 70.00 EUR