Rechtliche Grundlagen der Leistungsbewertung und deren Anwendung auf die tägliche Arbeit - Online-Fortbildung

Recht
21-RT-0249

Termin

11.01.2021

Beginn

13:00

Teilnehmer

max. 15

Anmeldefrist

10.12.2020

Ort

Online


Inhalt

*coronabedingt findet diese Fortbildung online statt.*

Den Teilnehmern werden die Grundsätze der Leistungsbewertung an Hand des Schulgesetzes NRW und der APO-BK dargestellt. Auch die pädagogische Freiheit gemäß ADO und prüfungsspezifische Bewertungen, sowie Streitfragen in der Leistungsbewertung bei entschuldigtem und unentschuldigtem Fehlen werden erörtert. Daneben sollen Fehler bei der Leistungsbewertung, die Anfechtung von Noten und deren Änderung durch den Fachlehrer*innen, die Schulleitung, die Schulaufsicht oder das Verwaltungsgericht thematisiert werden. Das richtige Verhalten bei Täuschungsversuchen rundet die Inhalte der Fortbildung ab.

Neben den rechtlichen Grundlagen stehen vor allem Fallbeispiele und die Fragen der Teilnehmer*innen im Vordergrund.

Zielgruppe

Für alle interessierten Lehrkräfte

Teilnehmer

max. 15

Hinweis

Diese Veranstaltung wird in Kooperation mit der Akademie Essener Seminare durchgeführt.

Anmeldefrist

10.12.2020

Termine

11.01.2021 13:00 - 16:00

Referent/-in

Stephan Haverland

Beschreibung:

Lehrer am BK und Mitglied der erweiterten Schulleitung an einem großen Bündel-Berufskolleg in NRW


Kosten
vLw-Mitglied 20.00 EUR
vlbs (Mitglied im NRWL) 30.00 EUR
PhV (Mitglied im NRWL) 30.00 EUR
Nicht-Mitglied 50.00 EUR
inkl. Imbiss, Getränken und ggf. Materialien