Erklärvideos produzieren für Einsteiger*innen

IT / Soziale Medien
19-ITS-0912

Termin

01.10.2019

Beginn

07:30

Teilnehmer

max. 20

Anmeldefrist

17.09.2019

Ort

Dortmund


Inhalt

Was ist der Brexit? Wie funktioniert das mit dem Aktienhandel? Für so ziemlich jede Frage bietet YouTube die Antwort – in Form eines Erklärvideos. Smartphone, Tablet & Co. ermöglichen es Schülerinnen und Schülern, in kurzer Zeit selbst Erklärvideos zu produzieren. Dabei erarbeiten sie Fachinhalte und setzen sich zugleich mit audiovisuellen Präsentationsformen auseinander. Lehrkräfte wiederum können mit eigenen Erklärvideos selbst Lernmittel erstellen und ihren Klassen für Selbstlernphasen zur Verfügung stellen.

In diesem Workshop lernen Sie gängige Erklärvideo-Formate kennen und werden in einer Praxisphase mit Mobilgeräten ein Erklärvideo produzieren. Hardware, filmische Grundlagen und medienrechtliche Aspekte sind ebenfalls Themen. Und auch wenn methodische und mediale Aspekte im Vordergrund stehen, soll die technische Seite nicht zu kurz kommen – Sie haben die Möglichkeit, verschiedene Apps auszuprobieren, die sich für die Erklärvideo-Produktion eignen: iMovie, KineMaster, Explain Everything, Keynote, VideoScribe Anywhere, Green Screen und die Bildschirmaufnahme.

Zielgruppe

Für alle interessierten Lehrkräfte

Teilnehmer

max. 20

Hinweis

Bitte eigene Tablets / Smartphones mitbringen. Für die Gruppenarbeit stellt der Referent iPads.

Anmeldefrist

17.09.2019

Termine

01.10.2019 07:30 - 14:30

Referent/-in

Frank Schlegel

Beschreibung:

Medientrainer & Autor für digitale Lernmittel


Kosten
Referendarinnen und Referendare als vLw/vlbs-Mitglieder 45.00 EUR
vLw-/vlbs-Mitglied 55.00 EUR
Nicht-Mitglieder 110.00 EUR
inkl. Imbiss, Getränke und ggf. Materialien