§57Aufsicht und Haftung + Remonstration - Online-Fortbildung

Recht
21-RT-0250

Termin

03.03.2021

Beginn

13:00

Teilnehmer

max. 12

Anmeldefrist

27.02.2021

Ort

Online


Inhalt

In dieser Online-Fortbildung wird das Thema §57 Schulgesetz NRW „Aufsicht und Haftung – und die Bekanntschaft mit dem Strafrecht“ sowie das Thema Beschwerderecht/Remonstration bearbeitet.


Rechtssicherheit stärken anhand von praktischen Fällen aus dem Schulalltag

- Rangfolge und Bedeutung der Gesetze im Schulalltag
- Aufsichtsverpflichtung und Haftung der Lehrkräfte im Schulalltag gemäß § 57 SchulG NRW (Fallbeispiele aus dem schulischen Alltag und bei schulischen Veranstaltung wie Klassenfahrt, Theaterbesuch, Abgrenzung schulische und private Veranstaltung )
- Welche Rechte hat die Lehrkraft bei Pflichtverletzungen der Schülerinnen und Schüler (Festhalten, Taschendurchsuchung, Wegnahme von Sachen, Beweissicherung durch Foto …)
- Beschwerderecht/Remonstration in Zeiten von Corona

Zielgruppe

Für alle interessierten Lehrkräfte

Teilnehmer

max. 12

Hinweis

Technische Umsetzung:
- Durchführung über Zoom Meetings
- Mikrofon und Webcam erforderlich (Notebook, PC/Mac mit Webcam, Tablet)
- stabile Internetverbindung

Um an der Online-Fortbildung teilnehmen zu können, werden Sie über die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse von unserer Referentin spätestens einen Tag vor der Fortbildung eingeladen.

Anmeldefrist

27.02.2021

Termine

03.03.2021 13:00 - 15:00

Referent/-in

Carola Dehmel

Beschreibung:

Rechtsanwältin/Mediatorin


Kosten
vLw-Mitglied 29.00 EUR
vlbs (Mitglied im NRWL) 39.00 EUR
PhV (Mitglied im NRWL) 39.00 EUR
Nicht-Mitglied 49.00 EUR
.