Leistungsmessung und -bewertung im Distanzunterricht - Online-Fortbildung

IT / Soziale Medien
21-ITS-0704

Termin

02.09.2021

Beginn

13:00

Teilnehmer

max. 15

Anmeldefrist

24.08.2021

Ort

Online


Inhalt


Aufgrund der aktuellen und leider zukünftig zu erwartenden Infektionslage ist immer wieder mit Distanzunterrichtsanteilen zu rechnen.

Schüler*innenleistungen im Distanzunterricht müssen ebenso in die Leistungsbewertung mit einfließen wie Leistungen im Präsenzunterricht.

Aufgrund der Erfahrungen des ersten Lockdowns hat das Schulministerium die rechtlichen Rahmenbedingungen für die Leistungsbewertung im Distanzunterricht geschaffen („Zweite Verordnung zur befristeten Änderung der Ausbildungs- und Prüfungsordnungen gemäß § 52 SchulG“).

Die Fortbildung thematisiert folgende Möglichkeiten der Leistungsbewertung:

1. Online-Klausuren und -Tests (mündlich und schriftlich)
2. Standardisierte Kurz-Tests (online)
3. Online-Präsentationen von Schüler*innen
4. Bewertungsmöglichkeiten der Beteiligung in Videokonferenzen
5. Bewertungsmöglichkeiten eingereichter Aufgaben

Zielgruppe

Für alle interessierten Lehrkräfte

Teilnehmer

max. 15

Hinweis

Technische Umsetzung:
- Durchführung über Zoom Meetings
- Mikrofon und Webcam erforderlich (Notebook, PC/ Mac mit Webcam)
- stabile Internetverbindung

Um an der Online-Fortbildung teilnehmen zu können, werden Sie über die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse von unserem Referenten spätestens einen Tag vor der Fortbildung eingeladen.

Anmeldefrist

24.08.2021

Termine

02.09.2021 13:00 - 15:30

Referent/-in

Andreas Aschebrock

Beschreibung:

Diplom-Wirtschaftsinformatiker
Schwerpunkte: schulischer IT-Support, digitales Klassenbuch, Microsoft 365, IServ


Kosten
vLw-Mitglied 29.00 EUR
vlbs (Mitglied im NRWL) 39.00 EUR
PhV (Mitglied im NRWL) 39.00 EUR
Nicht-Mitglied 49.00 EUR