Einblick in drag&bot - Online-Fortbildung

Fächer
21-FA-0409

Termin

16.02.2021

Beginn

08:00

Teilnehmer

max. 20

Anmeldefrist

07.02.2021

Ort

Online


Inhalt

Mit drag&bot ist die flexible Programmierung von Robotersystemen Realität. Die grafische Benutzungsoberfläche ermöglicht es, ohne aufwändige Schulung schnell und eigenständig Roboteranwendungen umzusetzen. Die intuitive Oberfläche der Software ermöglicht es selbst Anwender*innen ohne Erfahrung im Umgang mit Robotern komplexe Aufgaben lösen. Anstatt den Roboter zu programmieren, kann per Drag and Drop aus verschiedenen vorgefertigten Funktionsblöcken ein Programmablauf erstellt werden. Die Software kann für Roboter und Komponenten verschiedener Hersteller verwendet werden; das Layout der Benutzungsoberfläche bleibt dabei immer gleich.

In unserer Fortbildung setzen wir die Simulationsumgebung von drag&bot ein, mit der unkompliziert ein virtueller Roboterarm gesteuert werden kann. Die Programmierung ist visuell, die Anwendung einfach zu bedienen und die realistische Handhabung sorgt dafür, dass Teilnehmende erkennen, wie einfach ein Industrieroboter zu programmieren sein kann. Das in der Simulation erstellte Programm kann mit minimalen Anpassungen auch an einem echten Roboter ausgeführt werden - ein Erlebnis wie in der industriellen Praxis.

Als Education-Partner von drag&bot fokussieren wir in der Fortbildung die Einsatzmöglichkeiten der Simulationssoftware im Bildungskontext, geben Informationen zur Implementierung und unterstützen bei der Anschaffung der Education-Lizenz.

Zielgruppe

Für alle interessierten Lehrkräfte

Teilnehmer

max. 20

Hinweis

Die Fortbildung findet online über die Meeting-Software Microsoft Teams statt:
• Anleitung zur Nutzung von MS-Teams als Gast wird per E-Mail versandt
• Windows PC oder Apple macOS erforderlich
• Mikrofon erforderlich und Webcam wünschenswert
• Die drag&bot Software ist webbasiert und benötigt eine stabile Internetverbindung

Anmeldefrist

07.02.2021

Termine

16.02.2021 08:00 - 14:00

Referent/-in

Kosten
vLw-Mitglied 79.00 EUR
vlbs (Mitglied im NRWL) 89.00 EUR
PhV (Mitglied im NRWL) 89.00 EUR
Nicht-Mitglied 149.00 EUR