SUPERVISION „WO IST MEIN ELAN GEBLIEBEN?“ - Anregungen für mehr Handlungsspielraum und Veränderung im Schulalltag

Persönlicher Bereich
18-PNB-0714

Termin

25.09.2018

Beginn

07:00

Teilnehmer

max. 16

Anmeldefrist

02.09.2018

Ort

Bonn


Inhalt

Lehrer/innen fühlen sich heute zunehmend gegängelt und eingeengt in einem starren System Schule, ihre einstige Kreativität und Innovationsbereitschaft ist ihnen abhanden gekommen, sie vermissen eine konstruktive und vertrauensvolle Kommunikation mit Kollegen/innen und Schulleitung.

Die Moderatorin bietet Ihnen Impulse, sich und Ihre Arbeitssituation zu reflektieren
und neu zu definieren, um nicht resignativ in den Rückzug zu gehen und dabei die zahlreichen Optionen zu verpassen, die Schule auch bieten kann: Freiräume für Entwicklung eigener Strategien, Unterrichtsgestaltung und Persönlichkeitsentfaltung. Es werden Ihnen Wege aufgezeigt, wie man durch eine offene, konstruktive Kommunikation die durchaus strengen Vorgaben erreicht und dennoch Querden- ken und Kreativität walten lassen kann.

1. Veranstaltung
Bestandsaufnahme. In den Arbeitsgruppen schauen wir uns die aktuelle Situation und Befindlichkeit an Ihrer Schule an und reflektieren Ihren Umgang mit den Gegebenheiten. Wir unterscheiden zwischen äußeren festen Strukturen, die jeder Organisation eigen sind, und Ihren persönlichen - vielleicht unbewussten - Einstellungen, Verhaltensmustern und Stressoren, denn fast alle Menschen beschränken und begrenzen sich selbst und finden sich mit einer unzufriedenen Situation ab.

Wir erarbeiten dann die umfangreichen Möglichkeiten der Entfaltung, die Schule auch bietet und Sie einst für Ihre Berufswahl motiviert haben: zum Beispiel persönliche Autonomie im Klassenzimmer, spannender Projekt Unterricht, Beteiligung an Schulentwicklung, Schulpartnerschaften usw....



Zielgruppe

Für alle interessierten Lehrkräfte

Teilnehmer

max. 16

Hinweis

Die Veranstaltung wird fortgesetzt im November 2018.
Hierzu ist eine separate Anmeldung notwendig.

Anmeldefrist

02.09.2018

Termine

25.09.2018 07:00 - 14:00

Referent/-in

Barbara Schrader

Beschreibung:

30 Jahre Lehrerin und 12 Jahre Abteilungsleiterin der AV am BK Bonn - Duisdorf.
Moderatorin für die Bezirksregierung: „Classroom-Management“. „Teamaufbau-Teamentwicklung“. „Gesprächskreise in pädagogisch anspruchsvollen Klassen“.
Selbstständig mit Supervision für Lehrer/ innen an allen Schulformen.

www.schrader-supervision.de

Kosten
vLw-/vlbs-Mitglied 45.00 EUR
Nicht-Mitglieder 95.00 EUR
inkl. Imbiss, Getränken und ggf Materialien