Bedingungsloses Grundeinkommen – Antwort auf den sozialen Umbruch!?

Fächer
20-FA-0106

Termin

13.02.2020

Beginn

11:00

Teilnehmer

max. 25

Anmeldefrist

15.01.2020

Ort

Siegburg


Inhalt

Eine durch den digitalen Wandel beschleunigte Optimierung von Arbeitsprozessen sowie der immer härter werdende Konkurrenzkampf verunsichern heute weite Teile der Gesellschaft. Inzwischen scheint selbst der Mensch nur noch eine Ware zu sein, dessen Wert sich nach seinem Marktnutzen bemisst.
Verschiedene theoretische Ansätze rücken wieder die Würde des Menschen in den Vordergrund. Das Konzept des bedingungslosen Grundeinkommens unterstützt diesen Gedanken durch Entkoppelung von Arbeit und Einkommen. Es wird inzwischen von über 50 % der Deutschen befürwortet.
Der erste Teil der Veranstaltung besteht aus einem Vortrag zum bedingungslosen Grundeinkommen. Eindrucksvolle Bilder unterstützen die Aussagen.
Der zweite Teil gibt Anregungen, wie das Thema im Unterricht behandelt werden kann.

1. Sie lernen das Konzept des bedingungslosen Grundeinkommens als Instrument einer zukünftigen
Sozial- und Wirtschaftspolitik kennen.
2. Sie erörtern Finanzierungsmöglichkeiten eines bedingungslosen Grundeinkommens.
3. Sie erhalten Impulse für den Unterricht in verschiedenen Fächern (z.B. Politik,
(Volks-)wirtschaftslehre, Religion).
4. Sie tauschen sich im Rahmen dieser Veranstaltung aus und vernetzen sich z.B. zum Austausch von
Ideen und Unterrichtsmaterial. Die Referenten unterstützen entstehende Netzwerke bei Bedarf auch
nach der Veranstaltung gerne beratend.

Zielgruppe

Für alle interessierten Lehrkräfte

Teilnehmer

max. 25

Hinweis

Der Vortrag basiert auf Gedanken des Buches: Koch: Bedingungsloses Grundeinkommen - Antwort auf den sozialen Umbruch, ISBN 978-3-00-060160-6,
Preis: 14,90 EUR.
Bei Interesse kann das Buch bei E-Mail-Vorbestellung (joko1@joko1.de) am Tag des Vortrags für 10 EUR beim Referenten erworben werden. Informationen zum Buch finden Sie unter folgendem Link: http://www.joko1.de/jokob9.htm

Diese Veranstaltung wird in Kooperation mit der Akademie Essener Seminare durchgeführt.

Anmeldefrist

15.01.2020

Termine

13.02.2020 11:00 - 15:00

Referent/-in

Joachim Koch

Beschreibung:

Dipl.-Kfm., Oberstudienrat a. D.

Hartmut Borgschulze

Beschreibung:

Oberstudienrat a. D.


Kosten
Referendarinnen und Referendare als vLw/vlbs-Mitglieder 20.00 EUR
vLw-/vlbs-Mitglied 30.00 EUR
Nicht-Mitglieder 60.00 EUR
inkl. Imbiss und Getränke